Verfasst von: eleucht | 18. Juni 2011

Bob Dylan zum 70. – und was das mit Lit. Limbus zu tun hat

Wie könnte man einem der bedeutendsten Künstler dieser Zeit in angemessener Weise zum 70. Geburtstag gratulieren? Es war ja klar, dass sich alle Medien, die auch nur entfernt etwas mit Musik und Kunst zu tun haben, sich dankbar dieses Themas annehmen würden. His Bobness wurde vor wenigen Tagen 70.

Es fällt im Falle Bob Dylan schwer, dieses als hohes Alter zu verstehen, in ihm eine Art Senior in der Musikbranche zu sehen. Für ihn selbst ist das sicher kein Grund, seine Never Ending Tour durch die Welt zu beenden oder sich gar beim Schreiben und Produzieren von Musik zurückzuhalten. Wer Werbefigur für Victoria’s Secret wird, kann nicht alt werden. Der wird sich höchstens totlachen, wenn sich die halbe Welt darüber echauffiert, das ausgerechnet Dylan … Aber lassen wir das. Es war ja noch nie so, dass Bob Dylan allzu viel Rücksicht auf die Befindlichkeiten seiner Fans nahm oder gar bereit gewesen wäre, die Erwartungen von Fans und selbsternannten Experten zu erfüllen. Andernfalls wäre die Entwicklung der modernen Musik stehengeblieben. Auch wenn das womöglich etwas zu hoch gegriffen ist. Im Falle Bob Dylans darf man das. Und an einem runden Geburtstag sowieso.

Warum also in den Chor der Gratulanten einreihen? Da geht doch der einzelne Glückwunsch eh unter.

Warum nicht einfach ein Buch zum Thema Dylan schreiben, zumal er in einem Interview selbst dazu ermuntert hat?

Aber gleich ein ganzes Buch? Deren gibt es genug und wird es genug geben.

Ich belasse es einfach bei ein paar Sätzen über Dylan, die nicht mal unbedingt als Hommage durchgehen würden, aber doch einiges aussagen, und schreibe drum herum einen Roman – der dieser Tage im Rahmen der Lit. Limbus-Serie des Wunderwaldverlages erscheinen wird.

Inwiefern das Thema in die Niederungen (oder Höhen) der literarischen Vorhölle führt und welche Rolle dabei die Machenschaften der Herren (und Damen) aus der Unterwelt spielen, das kann man bald in diesem Band nachlesen.


Responses

  1. […] verrät uns Eberhard Leucht auf seinem Blog: https://eleucht.wordpress.com/2011/06/18/bob-dylan-zum-70-und-was-das-mit-lit-limbus-zu-tun-hat/ Sharen mit:TwitterFacebookE-MailLinkedInStumbleUponDiggRedditDruckenGefällt mir:LikeSei der […]

  2. […] … verrät uns Eberhard Leucht auf seinem Blog: https://eleucht.wordpress.com/2011/06/18/bob-dylan-zum-70-und-was-das-mit-lit-limbus-zu-tun-hat/ […]


Schreibe eine Antwort zu Bob Dylan zum 70sten – und was Lit.Limbus damit zu tun hat … | Mut zum Misserfolg! Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: