Verfasst von: eleucht | 15. September 2019

The Cat Files – Neues von Mulder und Scully

Am Fenster 02Wir Menschen können schnelle und wirre Bewegungen wie die einer Fliege oder einer fliehenden Maus nicht verfolgen, ihre Flugbahnen oder Fluchtwege zu errechnen, ist uns unmöglich. Katzen können das, und zwar blitzschnell. Deswegen sind sie auch erfolgreicher bei der Jagd auf Fliegen. Sie errechnen ganz genau, wo die Fliege sein wird – einem gezielten Hieb mit der Tatze entgeht kaum eine Fliege. Am Fenster 03

Verfasst von: eleucht | 12. September 2019

„Grand Tour“ – Big Big Train

Die CDs, über die ich schreibe oder die ich rezensiere, wurden von mir gekauft. Es gibt keinerlei geschäftliche oder anders geartete Beziehungen zu Künstlern, Agenturen, Platten- oder Vertriebsfirmen.

Big Big Train 001Die Alben der Prog-Rock-Band Big Big Train beschäftigten sich bisher stets mit Themen der britischen Geschichte und Mythologie. Mit diesem neuen Album nun starten sie zu einer großen Reise durch Europa. Die Idee kam den Musikern während ihrer Live-Show auf dem Festival The Night of the Prog auf der Loreley, bei dem die sie die Headliner waren. Während das Vereinigte Königreich also auf den Brexit zusteuert, gehen Big Big Train auf Entdeckungsreise durch Europa.

Im Mittelpunkt – obwohl man hier keinesfalls einen Teil des Albums herausheben sollte – steht die „Römische Trilogie“ mit den Stücken „Roman Stone“, „Pantheon“ und „Theodora in Green and Gold“. Themen sind ebenso der italienische Künstler und Gelehrte Leonardo da Vinci in „The Florentine“ und der von Shakespeare kreierte Windgeist „Ariel“, bevor die Band mit „Voyager“ die Erde verlässt und zu einem Flug ins All startet. Und da die meisten Reisen mit dem Zurückkommen enden, beschließt der „Homesong“ das Album. Zum Gesamtkunstwerk gehört auch ein schön gestaltetes Booklet, das einiges an Informationen über die Band und die Songs bereithält.

Big Big Train haben in den letzten Jahren einige Alben veröffentlicht, bei denen man das Gefühl hatte, es könne sich dabei um eine Art Resteverwertung handeln. Wobei die musikalische Umsetzung dieses Materials auch in kompositorischer Hinsicht ein Niveau erreicht, von dem andere Künstler nur träumen können. Auf dem neuen Album nun bietet die Band auf knapp 75 Minuten die ganze Bandbreite des Prog-Rock zwischen großen emotionalen Epen und allerlei folkloristischen Einflüssen, verbunden in perfekter Harmonie.

„Alive“ kommt mit einer Menge Pop-Appeal daher und ist nach dem Intro der erste Titel des Albums.

Verfasst von: eleucht | 8. September 2019

Stunde der Klassik

Der Cherubim-Hymnus aus der Liturgie des Heiligen Johannes Chrysostomos von Peter Tschaikowski.

Verfasst von: eleucht | 7. September 2019

Schloss Königswart

Kynžvart 006Nicht weit vom böhmischen Marienbad entfernt findet man das Schloss Kynžvart. Ursprünglich handelte es sich dabei um ein Renaissancefort derer von Zedtwitz. Die heutige klassizistische Gestalt bekam das Schloss von Klemens Wenzel Lothar von Metternich. Der österreichische Staatskanzler hatte es von seinem Vater zum Geburtstag geschenkt bekommen. Damals gab‘s noch richtig tolle Geschenke von bleibendem Wert! Kynžvart 008Kynžvart 009Kynžvart 012Seit dem Jahr 2000 ist das Schloss nach aufwendigen Restaurierungsarbeiten wieder öffentlich zugänglich, 2008 wurde es auf die Liste des europäischen Kulturerbes gesetzt. Kynžvart 002Kutsche (2)Dem Schloss gegenüber befinden sich das Wirtschaftsgebäude für den Meierhof und die Försterei, die heute ein Hotel und Restaurant beherbergen. Kynžvart 022Kynžvart 026Bei schönem Wetter empfiehlt sich ein Spaziergang durch den Park „Unter den Baumkronen“, ein Teil davon wird als Golfresort genutzt. Also aufgepasst, dass einem nicht die Bälle um die Ohren fliegen. In diesem Park setzte Fürst Metternich übrigens eine Pflanze des Kaukasischen Riesenbärenklaus aus, die bald verwilderte und dabei auch nicht vor Ländergrenzen haltmachte. Er hatte sie von einem Diplomaten als „Zierpflanze“ geschenkt bekommen. Kynžvart 029Kynžvart 034

Verfasst von: eleucht | 5. September 2019

„The Watcher – Sie sieht dich“ – Ross Armstrong

Die Bücher, über die ich schreibe oder die ich rezensiere, wurden von mir gekauft. Es gibt keinerlei geschäftliche oder anders geartete Beziehungen zu den Verlagen, Verlagsgesellschaften oder Autoren.The Watcher 001Hat man sich einmal auf diesen Roman eingelassen, beginnt eine atemberaubende Achterbahnfahrt der Gefühle. Und der kann man nicht mehr entkommen. Man folgt der Handlung, die den Leser packt und hinaufzieht zu dem Punkt, von dem man alles zu überblicken glaubt. Dabei weiß man, dass unweigerlich der Moment kommt, in dem die Fahrt Tempo aufnimmt und man in einen Strudel widerstrebender Gefühle hinab gerissen wird. Und noch eins wird klar, der höchste Punkt der rasanten Fahrt ist damit noch längst nicht erreicht. Da kommt mehr. Und das kommt mit Gewalt, bis der Leser nicht mehr weiß, was ist real und was ist Wahnvorstellung.

Ein Londoner Stadtteil, in dem neue Apartmenthäuser entstehen. Die Altbauten und mit ihnen die eher mittellosen Bewohner müssen weichen. Diese können sich die neuen Apartments nicht leisten. Lily Gullick lebt in einem dieser neuen teuren Neubauten. Mit einem Fernglas beobachtet sie Vögel und notiert ihre Beobachtungen in einem Journal. Doch sie beobachtet nicht nur Vögel, sondern auch Menschen. Sie sieht, was im Viertel vorgeht. Die Spannung zwischen Alt und Neu ist spürbar. Eine Studentin ist verschwunden, eine Frau, die sich für die Belange der Menschen einsetzt, wird ermordet. Lily sieht Dinge und beginnt zu verstehen. Sie glaubt, dem Mörder auf der Spur zu sein. Doch plötzlich kippt die Stimmung. Sind Lilys Beobachtungen vielleicht doch nichts anderes als Wahnvorstellungen?

Doch der Mörder ist näher, als sie glaubt, und auch er beobachtet genau, was im Viertel geschieht, er weiß über alles und jeden Bescheid.

Als Lily begreift, ist es scheinbar schon zu spät …

Verfasst von: eleucht | 1. September 2019

(Keine) Stunde der Klassik

Aus aktuellem Anlass gibt es daür das Lied zum Tage, Musik aus Sachsen. Die Band mit dem großen K  –  K wie Karl-Marx-Stadt

Verfasst von: eleucht | 25. August 2019

Stunde der Klassik

Ein Foxtrott von Dmitri Schostakowitsch, aus der Suite No. 1 für Jazzorchester. Diese wird gespielt vom hr-Sinfonieorchester.

Verfasst von: eleucht | 20. August 2019

Stausee

Stausee Haidt 022Die Rekordhitze ist einem sanften August gewichen, der hin und wieder auch mit ein ein paar Regentropfen überrascht. Eine leichte Brise, die über die Wasserfläche des Sees weht, verspricht angenehme Kühle im spätsommerlichen Sonnenschein. Stausee Haidt 004Der Stausee Haidt, auch als Feisnitz-Stausee bekannt, liegt eingebettet in der schönen Landschaft des Fichtelgebirges. Es ist nur ein Katzensprung bis Arzberg. Stausee Haidt 013Stausee Haidt 016Der Stausee wurde einst von der Bayerischen Elektrizitätslieferungsgesellschaft (was für ein großartiges Wort!) angelegt und genutzt. Das Kraftwerk Arzberg wurde 2003 stillgelegt. Der 15,54 ha große Staussee wird nun als Naherholungsgebiet genutzt. Es gibt einen Badestrand und auf der Anhöhe das Restaurant und Café Seeklause. Italienisches Flair und italienische Speisen, italienisches Eis. Von der Terrasse des Restaurants hat man einen großartigen Blick auf den See und die Landschaft. Stausee Haidt 002Stausee Haidt 003Es ist nicht zu übersehen, dass der Sommer langsam zu Ende geht … Stausee Haidt 017

Verfasst von: eleucht | 18. August 2019

Stunde der Klassik

Die Tanzenden Faune sind ein Orchester-Spiel von Carl Orff. Dabei handelt es sich um ein Jugendwerk des Komponisten, das er mit 18 Jahren schrieb. Gespielt wird es hier vom Cincinnaty Symphony Orchestra.

Verfasst von: eleucht | 16. August 2019

Tierparkimpressionen

Spreewald 110Der größte Tierpark Brandenburgs befindet sich in Cottbus. Das Gelände, auf dem er im Jahre 1954 im Rahmen des Nationalen Aufbauwerks der DDR eröffnet wurde, gehörte zu dem von Fürst Pückler gestalteten Außenpark des Branitzer Parks. Spreewald 112Was den Zoo auszeichnet, sind moderate Eintrittspreise und ein weitläufiges Gelände mit vielen von der Spree gespeisten Wasserflächen und einem großen Baumbestand. Etwa 1200 Tiere aus ungefähr 170 Arten finden sich hier, Spielplätze, Streichelzoo und Gastronomie gehören selbstverständlich dazu. Spreewald 118Spreewald 117Spreewald 120Spreewald 131Spreewald 140Spreewald 157Spreewald 142Spreewald 154

Older Posts »

Kategorien