Verfasst von: eleucht | 12. Januar 2019

Kraftprobe

januartag oelsnitz 004Der Winter brach mit unbändiger Kraft übers Land herein, die Welt versank in der bleichen, kalten Farblosigkeit. Das Leben, das Straßen und Schienen braucht, über die es sich mit Höchstgeschwindigkeit bewegen kann, wurde abrupt gestoppt, als die Wege unbefahrbar wurden. Knietief stehen wir im Schnee. Manch einer wurde wieder einmal belehrt, dass beim Kräftemessen mit der Natur der Mensch stets unterliegt. januartag oelsnitz 003januartag oelsnitz 010Nur einen Tag später beginnt der Schnee, gegen den sich Mensch und Technik verzweifelt zur Wehr setzten, zu tauen, als wollte der Winter die harte Arbeit der Menschen und Maschinen ad absurdum führen, er gibt sich großzügig, lässig, launig … Aber er ist noch lange nicht am Ende. Der Himmel hängt voller Schnee. januartag oelsnitz 006


Kategorien

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: