Verfasst von: eleucht | 1. Dezember 2020

Dezemberversprechen

Die Schatten des Novembers weichen dem neuen Monat. Nicht weniger trüb sieht die Zeit aus, die ihm folgt.

Fast schon verloren steht der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus herum. Gesellten sich doch in früheren Jahren in der Adventszeit stets geschmückte Buden um ihn herum, um den alljährlichen Weihnachtsmarkt zu feiern. Nur dienstags und freitags zum Wochenmarkt herrscht noch ein bisschen Betrieb auf dem Teppichmuster des Marktplatzes.

Immerhin, nebenan der Brunnen, auf Distanz achtend, hat auch sein Weihnachtsoutfit angelegt.

Heute Morgen fiel der erste Schnee. Am Nachmittag wird die weiße Glasur schon wieder verschwunden sein.


Kategorien

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: