Verfasst von: eleucht | 17. Mai 2014

Über den Wipfeln

Bodenmais 2014 036Ein Kurztrip in den Bayerischen Wald, zusammen mit den Herren Servatius und Bonifatius. Mermatus und Pankratius waren schon da. Am Ende verabschiedete mich schließlich Sophia, eine Heilige, die genauso wenig wie die oben genannten Herren für besondere Wärme (wettermäßig gesehen) bekannt ist.

Die Eisheiligen reisten zur gewohnten Zeit durch Deutschland, ich traf sie im Bayerischen Wald. Sie schickten eine Menge Wolken übers Land und hin und wieder etwas Regen. Wenn man dorthin reist, wo die Regen durchs Land fließt, braucht man sich also über das Nass nicht zu wundern. Das Regental machte in diesen Tagen seinem Namen alle Ehre. Zum Glück jedoch gab es auch eine Menge trockener Abschnitte, in denen man zum Beispiel über die Wipfel des Bayerischen Waldes spazieren konnte. Da war man den Wolken schon sehr nahe. Bodenmais 2014 033

Wenig anhaben konnten die Eisheiligen den Glasbläsern von Joska in Bodenmais. Ein Arbeitsplatz an einem heißen Ofen mochte in diesen Tagen von einem gewissen Vorteil sein. Im Sommer wird aber dann niemand mehr die Leute um ihren Job beneiden.  Immerhin wurde einem schon bei Zusehen ganz warm. Bodenmais 2014 062

Inzwischen haben sich die vier heiligen Herren und die nicht weniger heilige Dame wieder verabschiedet. Wohin wird ihre Reise gehen? Man wird sie bestimmt wiedersehen. Im nächsten Jahr zur gleichen Zeit.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: