Verfasst von: eleucht | 14. April 2020

„Eisige Wellen“ Die Grisha Trilogie Band 2 – Leigh Bardugo

Die Bücher, über die ich schreibe oder die ich rezensiere, wurden von mir gekauft. Es gibt keinerlei geschäftliche oder anders geartete Beziehungen zu den Verlagen, Verlagsgesellschaften oder Autoren.Eisige Wellen 001Aus Alina Starkow, der ehemaligen unbedeutenden Kartografin in der 1. Armee des Zaren, ist nicht nur eine Grisha geworden, sondern die mächtige Sonnenkriegerin, die über das Licht gebietet. Damit und dank des Kräftemehrers aus dem Geweih des magischen Hirsches verfügt sie über eine Macht, mit der sie dem mächtigen Magier, der im Land als der Dunkle bekannt und berüchtigt ist, etwas entgegenzusetzen vermag. Allerdings fielen sie und ihr Freund Malyen erneut dem Dunklen in die Hände. Sie finden sich wieder auf einem Schiff, das durch die Eissee Richtung Norden segelt. Bald werden ihnen die Pläne des Dunklen klar, sie sind dabei, ein weiteres magisches Wesen zu jagen – den als Meeresgeißel bekannten Eisdrachen. Er soll für einen weiteren Kräftemehrer für Alina sterben. Das Schiff steht unter dem Kommando des gefürchteten Freibeuters Sturmhond. Da dieser eigene Pläne verfolgt und eine Meuterei gegen den Dunklen anzettelt, ist Alina gezwungen, sich ihm anzuschließen. Der Eisdrache, eine gewaltige Seeschlange, wird dank der speziellen Fähigkeiten des Fährtensuchers Malyen gefangen und liefert den zweiten Kräftemehrer für Alina. Ihre Macht wächst.

Eine große Überraschung erlebt Alina, als sie erfährt, wer sich wirklich hinter der Maske des Freibeuters Sturmhond verbirgt. Auf jeden Fall führt ihr Weg sie an den Zarenhof. Dort wird sie trotz der großen Zweifel des Herrschers die Anführerin der Reste der Grisha-Armee. Es gilt, eine Verteidigung gegen einen Angriff des Dunklen, der seine Pläne mit gewachsener Macht weiter verfolgt, zu organisieren. Im Volk wird Alina, die Sonnenkriegerin, als Heilige verehrt und angebetet. Bei all ihren vielen Pflichten entgeht Alina nicht, wie sehr sich ihr Wesen verändert hat. Ihre Liebe zu Malyen wird auf eine harte Probe gestellt. Und doch droht sie zu zerbrechen.

Dem geballten Angriff des Dunklen auf den Zarenhof haben Alina, die Grisha und die Reste der 1. Armee wenig entgegenzusetzen. Schwer verletzt gelingt ihr im letzten Moment, begleitet von ihren Getreuen, die Flucht. Der Dunkle hat mit seinen gefährlichen magischen Wesen die Macht im Reich an sich gerissen. Während Alina langsam ins Leben zurückkehrt und zu genesen beginnt, kreisen ihre Gedanken bereits um einen dritten Kräftemehrer, von dem eine alte Legende berichtet.


Kategorien

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: