Verfasst von: eleucht | 12. Mai 2013

Ein Treffen mit der Geschichte

Mamertius, Pankratius, Servatius, Bonifatius und Sophie, die Eisheiligen sind pünktlich wie sonst nur die Züge der Deutschen Bahn übers Land gekommen. Beeindrucken ließ sich der gerade voll aufblühende Frühling davon aber nicht besonders. Warum auch?

Die Taschen voller Tschechischer Kronen, Euros tun’s gelegentlich auch, verschlug es mich ins benachbarte Böhmen.

Hinter der idyllischen Fassade dieses an einem Teich gelegenen Restaurants in Franzensbad erwartet den Gast ein Lokal im maritimen Ambiente. Nicht überraschend, dass auch jede Menge Fischgerichte angeboten werden. Wie der Name des Restaurants, übersetzt als Fischer Bastei, ja auch verspricht. Fischer Bastei 003Fischer Batei 004

Direkt an der Wand neben meinem Tisch hat sich vor sechs Jahren Vaclav Havel mit seiner Unterschrift verewigt. Ein Foto gleich daneben zeigt ihn mit den Wirtsleuten. Fischer Bastei 002Fischer Bastei 001

Ein Hauch von Geschichte weht durchs Lokal.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: