Verfasst von: eleucht | 15. März 2017

The Cat Files – Neues von Mulder und Scully

Oxytocin ist ein körpereigenes Hormon, das zum Beispiel Stresshormone bekämpft, für Behaglichkeit sorgt und Menschen glücklich macht. Wissenschaftler konnten kürzlich sogar nachweisen, dass Oxytocin sogar Schmerzen wirksam lindern kann.

Dieses Hormon schüttet der Körper aus, wenn Mensch eine Katze streichelt, wenn sie schnurrt oder ihm zublinzelt. Kurz gesagt, geliebte Katzen helfen ihren Menschen nicht nur seelisch oder mental, sondern auch körperlich.

Warum das so ist? Als Anreiz sozusagen. Weil Katzen gerne gestreichelt werden wollen. Ist doch klar. Putzstunde 001x


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: