Verfasst von: eleucht | 21. August 2017

Belfort – 1. Die Stadt

IMG_0214Belfort gilt als eine Industrie- und Garnisonsstadt. Sie liegt, historisch gesehen, im Grenzgebiet zwischen den ehemaligen Reichen der Alamannen und der Burgunder. Das mag der Grund dafür sein, dass Belfort in vielerlei Hinsicht eine Stadt mit eigenem Charakter ist, deren regionale gastronomische Produkte das Beste der angrenzenden Regionen übernehmen.IMG_0278Über eine der vielen Brücken über die Savoureuse gelangt man in die sehenswerte Altstadt. Dort findet man Museen, IMG_0345IMG_0358die Fréry Markthalle aus dem Jahr 1905, IMG_0331IMG_0233IMG_0388die Kathedrale St. Christophe. IMG_0364Zwischen Altstadt und der Savoureuse entfaltet sich ein Stadtviertel nach Hausmanns Vorbild in Form eines Fächers. IMG_0220Das Monument der Trois Sièges auf dem Place de la Republique soll an die drei Belagerungen von Belfort erinnern. IMG_0223Neben dem Justizpalast erhebt sich die Barockfassade des Festsaals. IMG_0368IMG_0385Mit etwas Glück kann man vor dem Rathaus eine Hochzeitsgesellschaft erleben. Wie aus einem Gemälde eines der großen französischen Impressionisten.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: