Verfasst von: eleucht | 24. Dezember 2020

Katzen und die Weihnachtskrippe

In der traditionellen Weihnachtskrippe finden sich für gewöhnlich keine Katzen. In der Überlieferung ist auch keine Rede von ihnen. Man kann aber durchaus davon ausgehen, dass im Stall von Bethlehem zu Jesu Geburt Katzen zugange gewesen waren. Zu jener Zeit hatten sich Falbkatzen schon jahrhundertelang den Menschen in Sinai und dem Westjordanland angeschlossen. An Mäusen mangelte es gerade in Ställen zu jener Zeit bestimmt nicht, sodass sich Katzen dort sehr nützlich machen konnten.

Die Weihnachtskrippe der Gegenwart muss von Mulder natürlich genau auf Spielzeugtauglichkeit inspiziert werden. Die Figuren eignen sich bestens dazu. Besser ist es also, sie festzukleben. Ist die Krippe groß genug, halten Katzen sie auch gerne für Höhlen, die natürlich nur für gebaut worden sind.

In diesem Sinne FROHE WEIHNACHTEN für alle Feunde, Leser und Follower meines Blogs.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: