Verfasst von: eleucht | 1. November 2021

The Cat Files – Neues von Mulder und Scully

Der Schlaf, und zwar der Tiefschlaf, der sich vom Dösen unterscheidet, ist für Katzen von besonderer Bedeutung. Wie Wissenschaftler herausgefunden haben wollen, ordnet sich bei Katzen in der Phase des tiefen Schlafes das Gehirn, Zellen werden repariert oder neu gebildet. Bekommt eine Katze nicht genügend Tiefschlaf, wirkt sich das nicht nur auf die Psyche aus, es kann auch zu körperlichen Beeinträchtigungen oder Verhaltensstörungen kommen.

Wenn die Katze schläft, also bitte nicht wecken. Man erkennt den Tiefschlaf daran, dass sie nicht auf leise Rufe oder leichte Berührungen reagiert.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: