Verfasst von: eleucht | 17. November 2011

Düstere Gedanken – Totensonntag

Der November ist ein düsterer Monat, selbst in den Momenten, in denen er sich in herbstlich bunter Pracht präsentiert.

Der Tod ist auf eine gewisse, sehr subtile und vor allem heimtückische Weise stets präsent. Ich glaube seinen Atem im Nacken zu spüren.

Manchmal … Ziemlich deutlich …

Er packt sich ein Opfer, dann verschlucken die Herbstnebel das bleiche Grinsen.

Zurück bleibt … Kälte


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: