Verfasst von: eleucht | 7. Dezember 2014

Zeit der Weihnachtsmärkte

OeWeiSa 001Zeit der Weihnachtsmärkte, Zeit der bunten Lichter, Zeit der verlockenden Düfte.

Auch bei uns erstrahlt der Markt in festlichem Glanz, erklingen weihnachtliche Lieder und beschenkt der Weihnachtsmann die Kinder. In bescheidenem Maße, für drei Tage.OeWeiSa 005

Was neben Lebkuchen, Süßigkeiten und anderen Leckereien noch dazu gehört, sind Glühwein und vogtländische Bambes, eine Art Kartoffelpuffer, die mit Buttermilch zubereitet und in heißem Öl ausgebacken werden.OeWeiSa 010

Am Freitag zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes präsentierten die Kleinsten, nämlich die Kindergärten der Stadt, ein weihnachtliches Programm. Was nicht nur den (hoffentlich freigiebigen) Weihnachtsmann erfreute.OeWeifrei 008


Responses

  1. Bambes sind göttlich!!!:-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: