Verfasst von: eleucht | 7. November 2015

Im Wald, da sind die …

Nov 2015 015Wer auch immer, die Räuber, wie es im gleichnamigen Lied heißt, sind‘s jedenfalls nicht. Die sitzen heutzutage in den Glaspalästen der Banken oder sind ehrenwerte Mitglieder internationaler Fußballverbände. Die Robin Hoods sind momentan ein bisschen aus der Mode gekommen.Nov 2015 007

Die tief stehende Herbstsonne, deren Strahlen die Spitzen der Bäume streift, verwandelt den Wald in etwas, das der Vorstellung eines Märchenwaldes sehr nahekommt. Vielleicht ist es ja einer, man muss nur wieder anfangen, an Wunder zu glauben. Die Toten Hosen hatten mal ein Lied darüber geschrieben, wer etwas Motivationshilfe braucht, suche in Youtube danach. Vielleicht entdeckt man im Märchenwald dann eins der lange Zeit verloren geglaubten Einhörner. Man muss nur richtig danach suchen, vielleicht verstecken sie sich genau an jener Stelle, von welcher das Licht durch den Wald bricht. Wer weiß?Nov 2015 009


Responses

  1. Wundervolle Fotos.
    Lässt sich das Einhorn nicht nur von einer Jungfrau fangen?
    Da haben wir wohl beide schlechte Karten;-)
    Herzeliges

    • Ach, es gab da auch mal einen griesgrämigen Schlossherrn, der mit Hilfe eines roten Stiers eine Menge Einhörner gefangen hat. :-) Da werden wir das wohl auch noch schaffen.
      LG, Eberhard

      • Klingt gut;-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: