Verfasst von: eleucht | 13. März 2016

Weißer Frühling

Wintersonntag 006Der Kalender hat das Ende des Winters versprochen, mit dem Herzen und seinen Gedanken befindet man sich bereits im Frühling, sehnt sich nach blauem Himmel, Sonnenschein und dem zarten Grün und den pastellfarbenen Blütentupfern der erwachenden Natur. Wintersonntag 004Wintersonntag 015

Achthundert Meter höher im Land findet man sich dann mitten im tiefsten Winter wieder, der sich verschämt im dichten Nebel versteckt.

Und am Fenster einer Gaststätte blüht eine Orchidee.Wintersonntag 007


Responses

  1. Obwohl ich genau so sehr auf den Frühling warte, die Bilder strahlen einladende Stille aus.

    Liebe Grüße

  2. „… der sich verschämt im Nebel versteckt“ – etwas Treffenderes über den Winter habe ich lange nicht gehört. Nun hoffe ich auf den Frühling, vorerst wohl noch erfolglos, aber es kann sich ja nur um Wochen handeln…
    Herzlichst,
    Marlis


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: