Verfasst von: eleucht | 5. September 2015

Remember Hamburg 1

Urlaub 145Ein Tag im August, an dem sich die Sonne noch nicht so recht aus den Wolken hervorwagte, nachdem sie sich wochenlang verausgabt und die Welt mit ihrem goldenen Reichtum überschüttet hatte. Nach der brütenden Hitze im Süden tat die morgendliche Kühle im deutschen Norden einfach gut. So fiel es auch nicht schwer, Hamburg zu erleben.

Hamburg hat jede Menge Sehenswürdigkeiten, Touristenattraktionen, Amüsiermeilen und dergleichen. Ich hätte mit der U-Bahn von der einen zur anderen fahren können, das Verbundticket der Deutschen Bahn hätte das möglich gemacht. Aber Hamburg unter der Erde erleben? Ich weiß nicht. Viel lieber wollte ich die Stadt auf mich wirken lassen, so viel davon wie möglich in mich aufnehmen. Und eins war sowieso klar, an einem Tag bekommt man eh nur einen kleinen Teil davon zu sehen. Anderes kann man nachholen. Also habe ich weder die Reeperbahn noch die Große Freiheit gesehen, dafür aber die große Freiheit erlebt, kaum dass ich den Hauptbahnhof verlassen hatte. Weltoffen, das ist wohl der Begriff, der Hamburg am treffendsten beschreibt. Ein bisschen davon wünscht man sich in sächsischer Provinz. Türkische und arabische Sprachfetzen wehen an mein Ohr, dazwischen russische und polnische, dänische und schwedische. Der Typ hinter der Kasse im „Starbucks“ spricht, wie mir scheint, kaum deutsch, trotzdem landet das richtige Gebäck auf meinem Teller. Mit Englisch kommt man überall weiter. Sogar in Hamburg.Urlaub 215

Ein Stück historisches Hamburg – die Speicherstadt, vom Zollkanal von der Altstadt getrennt. Es ist der größte, auf Eichenpfählen erbaute Lagerkomplex der Welt und steht inzwischen auf der Liste des UNESCO-Welterbes. Früher war sie Teil des Freihafens.Urlaub 151Urlaub 164

Man schnuppert schon Hafenluft.Urlaub 184


Responses

  1. Gern wäre ich dabei gewesen, schön beschrieben hast du die alte Hansestadt.
    Liebe Grüße in den Herbst.

    • Hat mich sofort für sich eingenommen. :-)

      • Das glaube ich.
        Einen feinen Sonntag wünsche ich dir.

  2. super Erinnerungen für mich, schönen Sonntag wünsche ich


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: