Verfasst von: eleucht | 6. September 2015

Remember Hamburg 2

Urlaub 196Es ist noch nicht Mittag, da entschließt sich die Sonne doch noch, die Wolken beiseite zu schieben und diesem Tag mit ihrem Licht und ihrer Wärme sommerlichen Glanz zu verleihen. Schön. Inzwischen ist die Innenstadt erreicht und das Hamburger Rathaus kann seine ganze Pracht vor strahlend blauem Himmel entfalten. Da ist Flanieren angesagt, zum Beispiel entlang der Kleinen Alster und den Alsterarkaden. Die bekannteste Flaniermeile ist zweifellos der Jungfernstieg an der Binnenalster, den man von mehreren Stellen aus in der Hamburger Innenstadt erreicht. Man muss es nicht unbedingt wissen, aber der Jungfernstieg war die erste Straße in Deutschland, die asphaltiert wurde. Der Name rührt daher, dass in früheren Zeiten die Damen der besseren Gesellschaft dort ihre unverheirateten Töchter spazieren führten, natürlich mit der Absicht, sie an den Mann zu bringen.Urlaub 201Urlaub 202Urlaub 205

Die Tour endet schließlich dort, wo sie begonnen hat, am Hauptbahnhof, der, nebenbei bemerkt, ausgesprochen sehenswert und voller Leben ist.Urlaub 142


Responses

  1. eine gute Woche wünsche ich

    • Danke, das gleiche wünsche ich Dir. :-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: