Verfasst von: eleucht | 15. November 2015

The Cat-Files – Neues von Mulder & Scully

Im Allgemeinen behalten Katzen die Namen, die ihnen gegeben wurden, ein Leben lang. Ausnahmen bestätigen die Regel. Bei einem Besitzerwechsel oder bei Streunern wechseln die Namen natürlich häufiger.

Katzen hören auf ihren Namen. Zumindest wenn sie wollen. Wenn nicht, bleiben sie unsichtbar. Wahrscheinlich freuen sie sich dann heimlich darüber, wenn ihre Menschen sie suchen. O ja, sie lieben es, wenn man ihnen alle Aufmerksamkeit der Welt schenkt, dann sind sie sich ihrer Bedeutung so richtig bewusst. Wenn sie dann in aller Seelenruhe aus ihrem Versteck kommen, wirken sie meist ganz entspannt. Gelangweilt blicken sie sich um, strecken und dehnen sich und verstehen die ganze Aufregung um sie herum nicht. Divas eben.

Man kann Katzen, wenn sie sich eingelebt haben, durchaus auch mit anderen Namen ansprechen. In den meisten Fällen hören sie an Stimme und Tonfall ihrer Menschen, dass sie gemeint sind und reagieren entsprechend.Oben 002


Responses

  1. Meine Nachbarmietze heißt Katze und hört auch darauf;-)
    Einen guten Sonntag wünsche ich dir.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: